Restrukturierung &
Change Management
Kunde:
Megatech Industries AG 

Branche: 
Automobilzulieferer (Interieur)

Funktion:
• Interim Plant Manager (Werkleiter) im Werk Ebersdorf (Thüringen)
• Interim Plant Manager (Werkleiter) im Werk Waldbröl (NRW)
• Berichtslinie: Direkt an den Executive Vice President Operations

Ziele: 
Die Fa. Megatech ist ein Produzent von Interieur- Komponenten für fast alle namhaften Automobilhersteller. Megatech erwarb im Juli 2016 fünf Werke der Fa. Toyota Boshoku. Alle Werke verursachten in den Jahren vor 2016 Verluste im zweistelligen Mio € Bereich. Zwei dieser Werke, Ebersdorf und Waldbröl, waren Gegenstand meiner Aktivitäten in der Gruppe.
Projektziele:
• Die Werke sollen erhalten bleiben.
• In 2018 müssen die Werke wieder eine „Schwarze 0“ schreiben.

Inhalte: 
• Entwicklung eines Restrukturierungskonzeptes
• Umsetzung der Restrukturierungsmaßnahmen als Plant Manager
• Sozialplanverhandlungen mit Betriebsrat und
• Gründung einer Auffanggesellschaft
• Entwicklung eines Verlagerungskonzeptes (Teilverlagerungen)

Ergebnisse und Erfolge: 
• Das Restrukturierungskonzept wurde erfolgreich umgesetzt!
• Schon Ende 2017 erwirtschaften jeweils beide Werke ein positives Betriebsergebnis (EBT).
• Werksschließungen konnten vermieden werden.
Optimierung von ProzessenLean Management &
Mitarbeiterentwicklung
Kunde:
Magna Steyr Fuel Systems GmbH

Branche: 
Automobilzulieferer

Funktion:
Consultant / Trainer / Businesscoach
Berichtslinie: Direkt an den Managing Direktor

Ziele: 
Die Fa. Magna Steyr Fuel Systems ist eine Sparte der Magna Gruppe und produziert an ihrem Standort Grevenbroich Kunststoffteile und Komponenten für die Automobilindustrie.
Projektziele:
• Weiterentwicklung der Führungskräfte auf allen Ebenen.
• Entwicklung und Durchführung eines Ausbildungsprogrammes im Bereich Lean Management unter Anlehnung an das MAFACT Programm der Magna Gruppe

Inhalte: 
• Entwicklung eines Lean- Ausbildungsprogrammes
• Training und Coaching der Führungskräfte
• Umsetzung von Lean- Optimierungen im Betrieb

Ergebnisse und Erfolge: 
• Führungskräfte wurden intensiv im Umgang mit Lean- Methoden geschult und als Multiplikatoren für ihre Mitarbeiter ausgebildet.
• Führungskräfte wurden erfolgreich gecoacht und weiterentwickelt.
• OEE (Anlageneffektivität) konnte durch Umsetzung von Lean- Maßnahmen um 20% auf 85% gesteigert werden.